Download PDF by Ekkehard Kaier: BASIC-Wegweiser für den Commodore 64: Datenverarbeitung mit

By Ekkehard Kaier

ISBN-10: 3528043032

ISBN-13: 9783528043032

ISBN-10: 3663142167

ISBN-13: 9783663142164

Das Wegweiser-Buch weist Wege zum erfolgreichen Einsatz des Commo­ dore sixty four. Das Wegweiser-Buch vermittelt aktuelles Grundlagenwissen zur Datenver­ arbeitung bzw. Informatik: -Was ist undefined, software program und Firmware? - used to be sind Großcomputer und Mikrocomputer? - used to be sind Datenstrukturen und Programmstrukturen? -Was sind Betriebssysteme und Anwenderprogramme? - was once heißt ,fertige Programm-Pakete einsetzen'? -Was beinhaltet das eigene Programmieren? Nach der Lektüre dieses Abschnitts sind Sie in der Lage, den Commodore sixty four in den Gesamtrahmen des Gebiets "Datenverarbeitung/Informatik" einzu­ ordnen. Das Wegweiser-Buch gibt eine erste Bedienungsanleitung: -Wie bediene ich Tastatur, Bildschirm, Floppy bzw. Disketteneinheit und Drucker des Commodore sixty four? -Wie erstelle ich mein erstes Programm in der Programmiersprache simple 2.0? -Welche Befehle umfaßt uncomplicated 2.0 (zu jedem Befehl wird ein Beispiel an­ gegeben)? -Welche Möglichkeiten bieten die drei Sprachversionen uncomplicated 2.0, easy 4.0 und SIMON's simple? - Laufen die Programme des Commodore sixty four auf anderen Mikrocomputern von Commodore? Nach dem Durcharbeiten dieses Abschnitts können Sie Ihren Commodore sixty four bedienen, Programme laufen lassen und einfache BASIC-Programme selbst erstellen und speichern. Das Wegweiser-Buch enthält einen kompletten Programmierkurs mit folgen­ den grundlegenden BASIC-Anwendungen: - Programme mit den wichtigen Ablaufstrukturen (Folge-, Auswahl-, W- derholungs-und Unterprogrammstrukturen). - Verarbeitung von textual content, Ein-/Ausgabe und Tabellen. - Maschinennahe Programmierung( ... Bit für Bit). - Suchen, Sortieren, Mischen und Gruppieren von Daten. - Sequentielle Datei und Direktzugriff-Datei mit den Sprachen easy 2.0 und simple 4.0. Vorwort VI - Normale Grafik mit der Standardsprache simple 2.0. - Hl RES-Grafik und Sprite-Grafik mit SIMON's BASIC.

Show description

Read or Download BASIC-Wegweiser für den Commodore 64: Datenverarbeitung mit BASIC 2.0, BASIC 4.0 und SIMON’s BASIC PDF

Similar german_5 books

Thermophysikalische Stoffgrößen - download pdf or read online

Das Buch enth{lt Tabellen und Diagramme thermophysikalischer Stoffgr|~en einschlie~lich der thermischen Strahlungseigen- schaften. Zus{tzlich enth{ltes Tabellen mechanischer und elektrischer Stoffgr|~en von Festk|rpern. Es soll Studenten, Ingenieuren und Naturwissenschaftlern Stoffwerte f}r die L|sung thermodynamischer Probleme und von Konstruktions- aufgaben zur Verf}gung stellen.

Dr.-Ing. habil. Achim Trummer, Prof. Dr.-Ing. habil.'s Vorrichtungen der Produktionstechnik: Entwicklung, Montage, PDF

Dieses Fachbuch beinhaltet den gesicherten Erkenntnisstand eines wichtigen Teilgebietes der Fertigungstechnik. Neue Entwicklungsrichtungen und moderne Lösungen werden aufgezeigt. Damit sollen Anregungen für die industrielle Praxis gegeben, Studium, Ausbildung und Qualifizierung ermöglicht werden. Das vorliegende Fachbuch ist deshalb für Studierende an Fachhochschulen und Universitäten, für die Technikerausbildung, für die Weiterbildung und Erwachsenenqualifizierung sowie für Praktiker in Industrie und Handwerk zu empfehlen.

Extra resources for BASIC-Wegweiser für den Commodore 64: Datenverarbeitung mit BASIC 2.0, BASIC 4.0 und SIMON’s BASIC

Example text

1 37 Zugriffsart, Speicherungsform und Verarbeitungsweise Auf eine Datei wird stets datensatzweise zugegriffen, sei es in den RAM hin e i n (Lesen = E i n gabe) oder aus dem RAM (Schreiben= Au s gabe). Entsprechend spricht man hin a u s vom lesenden Zugriff (vom Externspeicher in den RAM) oder vom schreibenden Zugriff (vom RAM auf den Externspeicher). Ist ohne weiteren Zusatz vom Z u g r i f f die Rede, so meint man Z u g r i f f s a r t e n damit das Lesen von Sätzen. Zwei sind zu unterscheiden: der direkte und der indirekte Zugriff.

Es gibt Netze mit und ohne Master-Controller. Der Masterbildschirm weist die höchste Priorität auf und ist zumeist softwaremäßig ansteuerbar; gegenüber der hardwaremäßigen Verdrahtung ist dies bei Ausfall des Masterbildschirms (andere Station als Master ansteuern) von Vorteil. Ein Netz verfügt oft nur über einen oder zwei Drucker, die mit Drucker - S p o o 1 i n g angesteuert werden. Anstatt Daten direkt auf den Drucker auszugeben, 'drucken' die Stationen auf eine Platte (Zwischenspeicher), deren Information automatisch durch ein Spooler(-programm) ausgedruckt wird.

Jeder Satz hat mehrer atenfelder. Jedes Feld besteht aus mehreren Zeichen und jede eichen wird als Byte als Kombination von 8 Bits gespeichert. •• namens KUNDDATEI mit derzeit 1580 Datensätzen. • mit drei Datenfeldern NUMMER, NAME und UMSATZ. • NAME mit 11 Zeichen maximal. "R" als zweites Zeichen von "FREI". 0 als 1. Bit im Byte 01010010 für "R". 1 37 Zugriffsart, Speicherungsform und Verarbeitungsweise Auf eine Datei wird stets datensatzweise zugegriffen, sei es in den RAM hin e i n (Lesen = E i n gabe) oder aus dem RAM (Schreiben= Au s gabe).

Download PDF sample

BASIC-Wegweiser für den Commodore 64: Datenverarbeitung mit BASIC 2.0, BASIC 4.0 und SIMON’s BASIC by Ekkehard Kaier


by James
4.3

Rated 4.55 of 5 – based on 33 votes