Download e-book for kindle: BASICS Orthopädie und Traumatologie, 2. Auflage by Andreas Ficklscherer

By Andreas Ficklscherer

ISBN-10: 3437422073

ISBN-13: 9783437422072

Show description

Read or Download BASICS Orthopädie und Traumatologie, 2. Auflage PDF

Similar german books

Ulrich Tietze Christoph Schenk's Halbleiter-Schaltungstechnik, 11. Auflage PDF

In der 12. Auflage des bew? hrten Lehrbuchs ist ein Quantensprung gelungen. Erstmalig enth? lt der Tietze/Schenk f? nf neue Kapitel ? ber Schaltungen der Nachrichtentechnik, in denen die Grundlagen der Modulationsverfahren, der Aufbau von Sendern und Empf? ngern und deren Komponenten praxisnah behandelt werden.

Download e-book for iPad: Risikopraferenzen fur zeitoptimale Portfolioselektion by Martin Bouzaima

Martin Bouzaima analysiert Risikopräferenzen über Zielerreichungszeiten theoretisch und empirisch und legt damit Grundlagen zur entscheidungstheoretischen Fundierung von Präferenzfunktionen, wie sie in Modellen zur zeitoptimalen Portfolioselektion eingesetzt werden.

Additional info for BASICS Orthopädie und Traumatologie, 2. Auflage

Example text

Hill-Sachs-Läsionen stellen sich bei innenrotiertem Humerus gut dar, zum Ausschluss einer Bankart-Läsion Sollte ein MRT erstellt werden. Therapie Vorrangige Therapie der Schulterluxa_ tion ist die schnellstmögliehe Repo_ sition. Mehrere Repositionsmanöver alle mit dem gleichen Prinzip von ZU~ und Gegenzug, sind besc hrieben. Wahrscheinlich die häufigste ist die Method e nach Hippokrates (I Abb_ 4). essen Axilla (Gegen_ zug) . Arm wird Während des RepOSltionsmanovers in Adduktion und Innenrotation gebrach t.

B Schultergürtel und obere Extremität 34 1 35 1 Abb. 2: Sulcus sign als In stabilitä tszeichen. Am aufrecht stehenden Patienten wird der frei hängende Arm (a) nach unten gezogen . Bei einem instabilen Sc hultergelenk tritt das Su lcus sign auf (b ). [1) _ _'"---' b Kommt es infolge der RotatorenmansChettenruptur zu einer Schulterinstabilität, kann diese durch das Sulcus sign sichtbar gemacht werden (I Abb. 2). Als Zeichen der ausgeprägten RM-Ruptur kann im Röntgenbild ein Humeruskopfhochstand imponieren .

Circumflexae humeri anterior et posbreitete Implantat ist die proxi male terior, die um den Humeruskopf ziehen Humerusplatte mit winkelstabiler und mit ihren aufsteigenden Anteilen den Knochen versorgen. Kommt es hier zu einer Schädigung, traumatisch oder iatrogen, so besteht die Gefahr einer Nekrose. Klassifikation Die Einteilung der Humeruskopffraktur erfolgt durch die AO-Klassifikation oder die gebräuchlichere Klassifikation nach Neer in: • Typ I: unverschobene Fraktur • Typ 1I: Fraktur durch das Collum anatomicum • Typ 1II: Two-part fracture, Frakturlinie verläuft durch das Collum chirurgicum • Typ IV: Tuberculum-majus- Fraktur (Two-, Three-, Four-part) • Typ V: Tuberculum-minus-Fraktur (Two-, Three-, Four-part) • Typ VI: Luxationsfrakturen.

Download PDF sample

BASICS Orthopädie und Traumatologie, 2. Auflage by Andreas Ficklscherer


by Jeff
4.5

Rated 4.72 of 5 – based on 20 votes